Wir bieten regelmäßig wechselnde, ganz praktisch angelegte Workshops für Studierende der RUB rund um den Online-Kosmos an unserer Universität an. Egal ob für Fachschaften, SHKs/WHBs eines Lehrstuhls, Lehramtsstudierende, AGs, Seminare oder einzelne Interessierte.

Die sich verändernden Lehr-/Lern-, Arbeits- und Lebenswelten durch die Digitalisierung gehen mit einer stetigen persönlichen Anpassung und Weiterentwicklung einher. Wir möchten mit unseren Veranstaltungen Studierende unterstützen, das Studium digital zu organisieren und Skills und Know-How mit auf den Weg geben, die sie in einer digitalisierter Studiums- und Arbeitswelt unterstützen und bereichern können. Kompetenter Umgang mit Medien, Technologien, Informationen und Daten, virtuelle und persönliche Kommunikation und Kollaboration ist dabei ein essentieller Bestandteil.

Für Studierende haben wir von RUBeL deswegen zu den Themen, die den Studi-Alltag heute in der digitalisierten Welt begleiten, Workshops zusammengestellt, die praktisches Wissen vermitteln und das Studium und auch spätere Berufsleben mit nützlichen digitalen Kompetenzen bereichern können. Gerade sehr interessant für Tutor*innen, Übungsleiter*innen und studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte, die bereits Projekte eigenständig planen, organisieren, gestalten und durchführen.

Kommenden Montag steht deswegen beispielsweise unsere Veranstaltung „Zoom für Tutor*innen und Übungsleiter*innen“ auf dem Programm, in der wir nicht nur den kompetenten Umgang mit den Basics zeigen, sondern auch einige Tipps & Tricks, die ein Zoom-Meeting zu einer gelingenden Lehr-/Lernveranstaltung werden lassen. Für Ihre Studierenden werden weiterhin sicherlich die Veranstaltungen zu Referate 2.0, Moodle, Studienorga und zu den freien Lernmaterialien von Interesse sein.

Teilen Sie die Informationen zu unseren Veranstaltungen gern mit Ihren Studierenden, Tutor*innen und Hilfskräften. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmende und werden ihnen in einer produktiven Session das Wichtigste zum Thema mit auf ihren weiteren Weg geben!

 

Zu den Anmeldungen

Unsere noch anstehenden Themen und Termine im Überblick für das WS 2021/22

08.11.2021 und 13.12.2021 - Zoom für Tutor*innen und Übungsleiter*innen

Dieser Workshop richtet sich v. a. an Studierende, die Zoom für Gruppenarbeiten, eigene Veranstaltungen, Übungen, Tutorien etc. nutzen wollen. In der Veranstaltung lernen wir zwei wichtige Aspekte von Zoom kennen: die Funktionen von Zoom im Meeting und aus der Moderator:innenansicht. Darüber hinaus schauen wir uns an, wie wir auf unseren eigenen Account zugreifen, uns anmelden und Meetings konfigurieren können. Des Weiteren geben wir Tipps & Tricks aus unserer intensiven Zoompraxis des letzten Jahres mit auf den Weg. Zusammengefasst: Es werden die grundlegenden Einstellungen vom Anmelden bis hin zur Nutzung der einzelnen Tools in Zoom interaktiv kennengelernt.

17.11.2021 - Versteckte Funktionen in Moodle kennenlernen – „mein Moodle personalisierter einrichten“

In diesem Workshop zeigen wir Funktionen von Moodle, die vielleicht nicht jede:r kennt. Dabei präsentieren wir allen Teilnehmenden, wie ihr euer Moodle so gestalten könnt, dass es besser zu euren Bedürfnissen und zum individuellen Studienfortschritt passt - auch für unterwegs via App! Dabei kommt das Selberausprobieren nicht zu kurz.

03.12.2021 - Referate mal anders gestalten – Referate 2.0: Wir stellen euch kreative Alternativen zu PowerPoint vor!

Hier stellen wir Möglichkeiten vor, wie Referate kreativer und spannender gestaltet werden können. Dabei gehen wir den Weg durch das Referat und stellen verschiedene Präsentationstools, interaktive Elemente und neue Präsentationsformen vor. Natürlich gibt es auch ausreichend Zeit zum selber Ausprobieren.

07.12.2021 - Padlet, TaskCards, Trello & Co. – digitale Pinnwände zur eigenen Studienorga

Hier zeigen wir, wie auf digitalen Pinnwänden Texte, Bilder, Videos, Links, Sprachaufnahmen, Bildschirmaufnahmen und Zeichnungen abgelegt werden können. Diese können organisiert und in verschiedenen Strukturen stets neu angeordnet und verschoben werden. Das besondere an diesen Tools ist die Möglichkeit, kollaborativ und kreativ, allein oder in Gruppen zu arbeiten. Referate und Gruppenarbeiten sind so einfach zu organisieren. Mit diesen Tools lässt sich der Unialltag im Handumdrehen planen und managen.

10.12.2021 - Dein digitaler Werkzeugkasten: Smarte Tools & Apps zur Erleichterung des Studienalltags!

In diesem Workshop stellen wir ideenreiche und kreative Tools zum Lern- und Studienalltag vor. Dabei geht es um Alltagshelfer, Tools zum kooperativen Arbeiten und spielerischen Lernen, sowie Alternativen zu herkömmlichen Präsentationsmethoden.

21.01.2022 - OER & ORCA.nrw - Freie Lernmaterialien für das eigene Studium finden und nutzen

In diesem Workshop erfahren die Teilnehmenden, wo freie Lernmaterialien, sogenannte Open Educational Resources (OER) zu finden sind, welche Vorteile diese bieten und wie sie für das Studium genutzt werden können. Wir gehen dabei auf die dafür relevanten Aspekte des Urheberrechts ein und stellen das Landesportal ORCA.nrw vor: Das Portal bietet freie Online-Lernmaterialien für unterschiedliche Fächer und stellt unterschiedlicher Formate (u. a. Moodle-Kurse, Tests, Serious Games) zur Verfügung, die von Serviceangeboten wie einem Mathe-Helpdesk ergänzt werden. Der Workshop kombiniert dabei Wissenseinheiten mit interaktiven Möglichkeiten.

(Termin ist bald verfügbar) Barrierefreie Gestaltung von digitalen Dokumenten

In diesem Workshop zeigen wir erste einfache Schritte zur Gestaltung möglichst barrierefreier digitaler Unterlagen und Dokumente. Formatvorlagen, Überschriften, Designs, Gliederungen, Tabellen, Kontraste, alternative Bildbenennungen - alle diese Faktoren tragen dazu bei, wie gut für das Studium angefertigte Lehr- und Lernmaterialien sowie digitale Präsentationen oder PDFs erfasst und verarbeitet werden können. Viele Schritte für eine barrierearme Gestaltung von digitalen Unterlagen können leicht in den Alltag übernommen werden – es müssen nur ein paar Basics gekannt werden.